Einkorn-Apfelkuchen

Apfelkuchen aus Einkornvollkornmehl mit Krokantstreuseln

Für den Teig:

 200g Butter, zerlassen
350g Hegnacher Mühle Einkornvollkornmehl
1TL Weinstein Backpulver
150g Zucker
1 guter TL Hegnacher Mühle Vanillezucker

Für den Belag:

1kg Äpfel
50g Zucker
1 Zitrone (Bio)
1 Becher Schmand
1 TL Hegnacher Mühle Vanillezucker

Für die Streusel:

200g Hegnacher Mühle Einkornvollkornmehl
100g Butter
50g Zucker
100g Krokant (Haselnusskrokant)
1 TL Hegnacher Mühle Vanillezucker

Zubereitung:

Den Backofen auf ca. 180°C vorheizen
Das Einkornvollkornmehl mit Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Die zerlassene Butter darüber gießen , alles zu einem Teig kneten und diesen auf den Boden einer Springform drücken.
Den Schmand auf dem Kuchenboden verstreichen.
Mit Einkornvollkornmehl, Butter, Zucker, Vanillezucker und Krokant den Streuselteig kneten.
Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Würfel schneiden. Mit Zucker, abgeriebener Zitronenschale und ausgepresstem Zitronensaft mischen, auf den Boden geben und mit Vanillezucker überstreuen.
Zum Schluss die Krokantstreusel darauf geben und den Kuchen bei 180°C 55-65 Minuten backen.

Arbeitszeit: ca 25 Minuten